Gaudi Barcelona

Copyright @ All Rights Reserved

CHRISTIANE WEIDNER        Fotografie

 

BARCELONA Gaudi und Montaner

 

Barcelona fasziniert - Licht, Farbe, Lebensweise und vor allem die grossartige Architektur, deren Faszination man sich nicht entziehen kann. Sagrada Familia, Park Güell und Casa Batlló sind wohl die berühmtesten Bauten von Antoni Gaudi. Seine ausgewählten Farben und Formen, die oft verwendete Keramik und auch Glas und Licht sind Gaudis vielbewunderte Gestaltungsmittel. Die Arbeiten am Park Güell werden 1914 nach vierzehn Jahren beendet und die Arbeiten an der Colonia Güell eingestellt. Der Freund und Mitarbeiter F. Berenguer stirbt. Gaudi widmet sich nur noch der Sagrada Famila. Er stirbt 1926 und wird in der Krypta der Kirche Sagrada Familia beigesetzt.

 

Auch andere Architekten nutzten das Licht und Glas, darunter Lluís Domènech i Montaner, der Erbauer des Palau de la Musica, eines der bedeutenden Jugendstilbauten Barcelonas, das 1908 fertiggestellt worden ist. Eine der vielen Feinheiten dieses Hauses sind die brandgemalten Verglasungen in der Kuppel, durch die das umgebende Licht in das Innere des Konzertsaals scheint. Seit 1997 befindet sich der Palau de la Música Catalana auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

 

 

Die Fotos sind 2008 auf einer Reise nach Barcelona entstanden. Kundiger Reiseführer war Dr. Heinz Schönemann, Historiker und ein leidenschaftlicher Vermittler von Kunst und Kultur.

 

 

 

Copyright 2018 Christiane Weidner

All rights reserved